Banner
Home VERANSTALTUNGEN QUEER CINEMA 06.03.: BEST OF KURZFILME LESBISCH SCHWULE FILMTAGE HAMBURG
Banner
Banner

06.03.: BEST OF KURZFILME LESBISCH SCHWULE FILMTAGE HAMBURG

  • Kurzfilme
  • AB 16 JAHREN
  • 90 Min.
  • international
  • OV, OmeU, OmU

Die lange Wartezeit auf kurze Höhepunkte internationaler Filmkunst hat ein Ende: Wir präsentieren die besten Kurzfilme der Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg! Unter den Favoriten des Hamburger Publikums sind auch die Preisträger der Kategorien „Made in Germany“, „Ursula lesbisch, „Ursula schwul“ und „Ursula genderbender“. Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival. Der Kurzfilmpreis URSULA wird schon seit 1992 vom Publikum vergeben, mittlerweile in den Kategorien lesbisch, schwul und transgender.

OH-BE-JOYFUL
Oma Rita kennt ihre Enkelin Sophie besser, als diese sich selbst. Um der schüchternen Sophie zu einem Date mit einer Frau zu verhelfen, greift Rita im örtlichen Supermarkt zu ungewöhnlichen Mitteln..
Gewinner URSULA lesbisch
UK 2015, 15 Min, Regie: Susan Jacobson, Englisches Original mit deutschen Untertiteln

THE SAINT OF DRY CREEK
Das Gleichnis vom Milchbauern und seinem schwulen Sohn.
Gewinner URSULA schwul
USA 2015, 3 Min, Regie: Julie Zammarchie, Englisches Original mit deutschen Untertiteln

HANDSOME & MAJESTIC
Milan, junger Trans-Mann aus einer kanadischen Provinz, weiß sich gegen die Diskriminierung durch seine Mitschüler_innen zu wehren und findet so neue Freund_innen.
Gewinner URSULA genderbender
CAN 2015, 11 Min, Regie: Jeff Petry/Nathan Drillot, Englisches Original

DIE BALLADE VON ELLA PLUMMHOFF
Statt Mathe zu pauken, träumt sich Ella in den vergangenen Sommer zurück: Liebeslektionen ihres grotesken Ballettlehrers, ein erster Kuss und ständig nervende Eltern.
Gewinner MADE IN GERMANY
D 2015, 28 Min, Regie: Barbara Kronenberg, Deutsches Original mit englischen Untertiteln

Mehr aus dieser Kategorie: 03.04.: 4TH MAN OUT »
Banner
Aktionen & Events
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz | max 0,42 €/Min aus dem dt. Mobilfunknetz
... What a man ---