Banner
Home VERANSTALTUNGEN
Banner
VERANSTALTUNGEN

Jamie Dornan und Dakota Johnson kehren als Christan Grey und Anastasia Steele auf die große Leinwand zurück in FIFTY SHADES OF GREY – GEFÄHRLICHE LIEBE, dem zweiten Kapitel des weltweiten Bestsellers und Phänomens Fifty Shades of Grey.

• FREUNDINNEN COUPON downloaden und sparen!

NUR VORVERKAUF - KEINE RESERVIERUNGEN MÖGLICH

Jeder Schuss ein Treffer. Nach dem Überraschungshit des ersten Teils gibt sich Keanu Reeves im Sequel des bleihaltigsten Films der letzten Jahre gewohnt wortkarg und trigger-happy wie eh und je.


• KUMPELTICKET downloaden und sparen!

Männerabend am 15.02. / ab 16.02 im Kino

Ludwig Maria Pohl, genannt Lupo, ist auf der Dienststelle der Weimarer Polizei nur ein von den meisten Kollegen unbeachteter Kollege. Das ändert sich schlagartig, als zuerst ein Bombenanschlag auf ihn verübt und kurz darauf eine tödliche Rizin-Vergiftung bei ihm festgestellt wird. Er hat nur noch zwei Tage zu leben – Kira Dorn und Lessing müssen seinen Mörder finden.

Am 05.02. um 20:15 Uhr

Ein makabrer Schülerstreich endet tödlich. Nachdem Karim, Pascal und Enno ihrem toten Lehrer Dirk Rebmann im Beerdigungsinstitut ein Ringelschwänzchen zwischen die Pobacken geklemmt haben, um ihm so posthum ihre Verachtung zu zeigen, schläft der total betrunkene Enno auf einer Rollbahre ein. Seine Kumpels lassen ihn zurück, am nächsten Morgen ist der Junge tot. Erfroren in der Kühlkammer.

Am 29.01. um 20:15 Uhr

Das energiegeladene Feuerwerk aus Gesang und Tanz des Produzententeams von "Die Schöne und das Biest" und "Der König der Löwen" wird im Kino zum Musical-Erlebnis – hautnah, mitreißend, aufregend! Der für den TonyAward nominierte Jeremy Jordan (Supergirl, The Last Five Years) schlüpft erneut in die Hauptrolle des Jack Kelly.

Adam (Evan Todd) ist ein Durchschnittstyp, der als Automechaniker in einer amerikanischen Kleinstadt lebt. In seiner Freizeit trifft er sich zumeist mit seinen Kumpeln Chris (Parker Young), Nick (Chord Overstreet) und Ortu (Jon Gabrus) zum Pokern oder Basketball, gemeinsamen Trinken und Frauen aufzureißen. Doch da ist eine Sache, die er seinen Freunden noch nicht anvertraut hat: Er ist an Frauen gar nicht interessiert.

Alle Farben des Lebens ist nicht nur ein Film über Trans*identität, sondern auch eine hinreißende Tragikomödie, witzig, warmherzig und klug, über eine moderne Familie, die sich neu zusammenfinden muss. Dabei ist der Film alles andere als intellektuelles Problemkino, sondern im Gegenteil durch und durch ein klassischer US-amerikanischer Indie-Film mit liebenswerten Charakteren, einem leichten und stets respektvollen Humor und versöhnlichem Ausgang, der alle Zuschauer_innen glücklich aus dem Kino entlässt.

Die lange Wartezeit auf kurze Höhepunkte internationaler Filmkunst hat ein Ende: Wir präsentieren die besten Kurzfilme der Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg! Unter den Favoriten des Hamburger Publikums sind auch die Preisträger der Kategorien „Made in Germany“, „Ursula lesbisch, „Ursula schwul“ und „Ursula genderbender“. Die Lesbisch Schwulen Filmtage Hamburg sind Deutschlands ältestes und größtes queeres Filmfestival. Der Kurzfilmpreis URSULA wird schon seit 1992 vom Publikum vergeben, mittlerweile in den Kategorien lesbisch, schwul und transgender.

In Verdis leidenschaftlicher Nacherzählung von Shakespeares großer Tragödie über Eifersucht, Betrug und Mord, dirigiert von Antonio Pappano, gibt Jonas Kaufmann sein Rollendebüt als Otello.

Mit Jonas Kaufmann, Maria Agresta, Ludovic Tézier, Frédéric Antoun

Regie: Keith Warner; Dirigent: Antonio Pappana

gesungen in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

165 Min. (1 Pause)

 

Antonio Pappano dirigiert in Puccinis zutiefst ergreifender Oper eine eindrucksvolle Besetzung mit Ermonela Jaho an der Spitze.

Mit Ermonela Jaho, Marcelo Puente, Scott Hendricks, Carlo Bosi

Regie: Moshe Leiser and Patrice Caurier; Dirigent: Antonio Pappano

gesungen in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

165 Min. (1 Pause)

 

Die erste Wiederaufführung von David Böschs Neuinszenierung, dirigiert von Richard Farnes UND mit Dmitri Chworostowski, Anita Ratschwelischwili, Lianna Haroutounian und Gregory Kunde in den Hauptrollen.

Mit Dmitri Chworostowski, Anita Ratschwelischwili, Lianna Haroutounian, Gregory Kunde

Regie: David Bösch; Dirigent: Richard Farnes

gesungen in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

180 Min. (1 Pause)

 

John Adams
City Noir

Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 9 e-Moll "Aus der Neuen Welt"

 

Dirigent: Gustavo Dudamel

 

»The hottest conductor on the planet«

New York Times über Gustavo Dudamel

 

Wenn der Geheimdienst unseres Landes nicht mehr weiter, müssen die alten sozialistischen DDR-Haudegen aus der Rente zurück geholt werden... In der wundervollen Agentenkomödie geben sich Deutschlands ältere Schauspieler die Klinke in die Hand. Neben Henry Hübchen, Michael Gwisdek, Thomas Thieme wird auch Jürgen Prochnow reaktiviert.

Am 24.02. um 15:00 + 17:30 Uhr

“Ziemlich beste Freunde”-Star OMAR SY in einer charmant turbulenten Tragikomödie. Eigentlich lebt er in der Provence glücklich in den Tag hinein, als plötzlich eine alte Liebe auftaucht und ihm seine Tochter präsentiert. Was er in dem Moment noch nicht mal ahnt: Sein Leben wird sich für immer verändern, als er mit den Herausforderungen des Vaterseins und der Kindererziehung konfrontiert wird.

Am 10.02. um 15:00 + 17:30 Uhr

Die rote Mütze war sein Erkennungszeichen: Der Name Jacques Cousteau ist untrennbar mit der Entdeckung der Meere und den vielen Seereisen an Bord des berühmten Schiffs „Calypso“ verbunden. Seine Filme brachten ganzen Generationen die Geheimnisse der Unterwasserwelt nahe. Der französische Regisseur Jérôme Salle legt jetzt ein bildgewaltiges Biopic über den berühmten Forscher vor.

Am 27.01. um 15:00 + 17:30 Uhr
Aktionen & Events
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz | max 0,42 €/Min aus dem dt. Mobilfunknetz
... What a man ---