Banner
Home VERANSTALTUNGEN
Banner
VERANSTALTUNGEN

Eine ebenso vergnügliche wie herzerwärmende Generationen-Komödie. Hollywood-Ikone Shirley MacLaine glänzt als widerborstiger Drachen, der kurz vor Toresschluss noch einmal die Kurve kriegt, und zwar mit Hilfe der hinreißenden Amanda Seyfried die spätestens seit MAMMA MIA! einem Millionenpublikum bekannt ist.

• FREUNDINNEN COUPON downloaden und sparen!

Mit diesem zauberhaft romantischen Liebesdrama versucht Hollywood- Legende Warren Beatty sein Comeback. In der ungewöhnlichen Liebesgeschichte geraten Lily Collins als aufstrebende Schauspielerin und ihr junger, ehrgeiziger Chauffeur (Alden Ehrenreich) in die Abhängigkeit des exzentrischen und völlig unberechenbaren Milliardärs Howard Hughes.

• FREUNDINNEN COUPON downloaden und sparen!

Polizistenmord in Dortmund: Mitten in der Nacht werden zwei Beamte in ihrem Streifenwagen erschossen. Nur kurze Zeit später ist das Team der Mordkommission vor Ort. Von den Tätern fehlt jede Spur. Doch ganz in der Nähe brennt in einer kleinen Privatbank noch Licht.

Am 17.04. um 20:15 Uhr.

Bei einem Brandanschlag auf eine Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Oberfranken kommt eine Frau aus Kamerun zu Tode. Als der Brandsatz flog, war sie im Nebenraum der Gemeinschaftsküche, der Fluchtweg durch eine nur von der Küche aus zu verriegelnde Tür versperrt. Sie konnte nicht entkommen und erstickte.

Am 09.04. um 20:15 Uhr.

Hat sich IT-Experte Sebastian Sandberg wirklich selbst von seinem Balkon gestürzt? Die Kommissare Frank Thiel und Nadeshda Krusenstern nehmen die Ermittlungen auf. Hinweise auf einen Mord finden Prof. Boerne und Silke "Alberich" Haller in der Rechtsmedizin auf Anhieb nicht. Aber in der Wohnung des Toten gibt es Hinweise auf einen Einbruch.

Am 02.04. um 20:15 Uhr.

Es sollte aussehen wie ein Selbstmord: Mitten in der Nacht wird Werner Holtkamp von einer Brücke geworfen und von einem Lastwagen erfasst. Doch zu diesem Zeitpunkt war der geschiedene Mittvierziger bereits tot. Er war zu Hause in seinem eigenen Bett erschlagen worden. Die sichergestellten Spuren sind eindeutig. Seine Frau hatte ihn vor Jahren für einen anderen Mann verlassen und die Tochter mitgenommen. Seitdem lebte er allein und zurückgezogen in der Vorstadtsiedlung bei Köln. Mit seinem Nachbarn Leo Voigt lieferte er sich jedoch einen erbitterten Streit.

Dass Rammstein zu den spektakulärsten Livebands der Gegenwart gehört, ist kein Geheimnis. Wer die Band um Till Lindemann noch nicht hautnah miterlebt hat, bekommt nun die Gelegenheit, die Livewucht Rammsteins im Kino zu sehen. Das Material wurde im Rahmen der "Made In Germany"-Tour im März 2012 bei zwei Konzerten im Pariser Bercy vor jeweils 17.000 Fans aufgenommen.

David (Max von Pufendorf) und Khaled (Omar El-Saeidi) leben zusammen in Hannover und sind miteinander sehr glücklich. Als das homosexuelle Pärchen beschließt zu heiraten, stehen sie vor einigen Stolperfallen. Khaled hat arabische Wurzeln und seine Familie ist nicht besonders begeistert von einer Hochzeit zwischen zwei Männern. Auch Davids jüdische Mutter kann sich mit der Idee vermutlich nur schwer anfreunden.

Jasmine (Natalie Krill) dachte, feste Strukturen für ihr Leben geschaffen zu haben: Sie ist erfolgreiche Modejournalistin und mit Rile (Sebastian Pigott) verlobt, plant mit ihrem Lebenspartner die Zukunft. Doch eine Nacht reicht, dass Jasmines Lebenspläne erodieren: Beim Ausgehen trifft sie Dallas (Erika Linder), eine frischgetrennte Dachdeckerin, die mit ihrer Zuneigung nicht hinterm Berg hält, sondern sich selbstbewusst an die Verlobte ranmacht.

Adam (Evan Todd) ist ein Durchschnittstyp, der als Automechaniker in einer amerikanischen Kleinstadt lebt. In seiner Freizeit trifft er sich zumeist mit seinen Kumpeln Chris (Parker Young), Nick (Chord Overstreet) und Ortu (Jon Gabrus) zum Pokern oder Basketball, gemeinsamen Trinken und Frauen aufzureißen. Doch da ist eine Sache, die er seinen Freunden noch nicht anvertraut hat: Er ist an Frauen gar nicht interessiert.

In Verdis leidenschaftlicher Nacherzählung von Shakespeares großer Tragödie über Eifersucht, Betrug und Mord, dirigiert von Antonio Pappano, gibt Jonas Kaufmann sein Rollendebüt als Otello.

Mit Jonas Kaufmann, Maria Agresta, Ludovic Tézier, Frédéric Antoun

Regie: Keith Warner; Dirigent: Antonio Pappana

gesungen in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

165 Min. (1 Pause)

 

Antonio Pappano dirigiert in Puccinis zutiefst ergreifender Oper eine eindrucksvolle Besetzung mit Ermonela Jaho an der Spitze.

Mit Ermonela Jaho, Marcelo Puente, Scott Hendricks, Carlo Bosi

Regie: Moshe Leiser and Patrice Caurier; Dirigent: Antonio Pappano

gesungen in italienischer Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

165 Min. (1 Pause)

 

John Adams
City Noir

Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 9 e-Moll "Aus der Neuen Welt"

 

Dirigent: Gustavo Dudamel

 

»The hottest conductor on the planet«

New York Times über Gustavo Dudamel

 

Disney lässt eines seiner schönsten Märchen in einer Realverfilmung Wirklichkeit werden: In der Neuverfilmung schlüpft Emma Watson in die Rolle der Belle. Das Märchen vom kaltherzigen Prinzen, der seine Dienerschaft und sich selbst zu einem Dasein als Monster und Haushaltsgegenstände verurteilt, überzeugt durch einzigartige Bilder und seine wunderschöne Filmmusik. Wird es Belle gelingen, den Bann über dem Schloss zu brechen und das Biest lieben zu lernen?

Am 21.04. um 15:00 + 17:30 Uhr

Allan Karlsson ist zurück: Mit einem Jahr mehr auf dem Buckel und quicklebendig treibt er weiter sein Unwesen und beschert uns ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus Russland, rachsüchtigen Gangstern und dem amerikanischen Geheimdienst. Der Humor der gelungenen Mischung aus Roadmovie und Agentenkomödie ist typisch schwedisch und verursacht öfters ein nachhaltiges Schmunzeln.

Am 07.04. um 15:00 + 17:30 Uhr

Jacqueline Kennedy läd einen Journalisten zu sich ein, um ihm ihre Sicht auf die nur kurz zurückliegende Ermordung und Beerdigung ihres Mannes John F. Kennedy zu schildern. Sie möchte ihren Platz und den ihres Mannes in der Geschichte sichern, so wie sie es für richtig hält. Der Film zeichnet ein vielschichtiges Porträt der First Lady und Stilikone. Kein klassisches Biopic, sondern die überwältigende Studie einer Frau, die, immer beobachtet von der Öffentlichkeit, zu begreifen versucht, dass von einem Tag auf den anderen nichts mehr so ist wie zuvor.

Aktionen & Events
*0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz | max 0,42 €/Min aus dem dt. Mobilfunknetz
... What a man ---